Tagung Natursteinsanierung 2020 in Karlsruhe

Programm

FREITAG, 13. MÄRZ 2020

 

8:00 Öffnung Tagungsbüro

9:00 Eröffnung der Tagung

Dr.-Ing. Gabriele Patitz
Prof. Dr. Ulrike Plate,
Landesamt für Denkmalpflege im RP Stuttgart

 

Die Dombauhütte Köln – damals und heute

Peter Füssenich, Dombaumeister Köln

 

10:00–11:00 Kaffeepause

Die Restaurierung des Michaelportals am Kölner Dom

Dr.-Ing. Albert Distelrath, stellv. Dombaumeister Köln
Festigung von Renaissancebauteilen aus Gotländer-Sandstein in der Dorfkirche Semlow

Boris Frohberg, Dipl. Restaurator Berlin
Dr. Claudia Dietze, IBZ Salzchemie GmbH&Co. KG Halsbrücke

 

Hoppenlau-Friedhof Stuttgart
1.600 Grabsteine – Schadenserfassung, Konzeption und Planung der Konservierung

Maurus Baldermann, Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abt. Friedhöfe Stuttgart
Juliane Weigele, Restauratorin Stuttgart
Dr. Judit Zöldfölfdi, MPA Uni Stuttgart

 

12:30 - 13:30 Mittagspause

Nachuntersuchungen von Sanierungsmaßnahmen an gipshaltigem Mauerwerk – Vorstellung eines DBU-Projektes

Angela Eckart,
Dr.-Ing. Toralf Burkert,
Jäger Ingenieure GmbH, Radebeul, Büro Weimar

 

Experimentell gestützter Nachweis einer mit Naturstein verkleideten Eisenbahn-Stampfbetonbrücke

Prof. Dr.-Ing. Marc Gutermann,
Andreas Wasjuta, IFES, Hochschule Bremen
Konstantin Tiefenthaler, ÖBB-Infrastruktur AG

 

Untersuchungen zur Sicherung eines Natursteinmauerwerks an einer denkmalgeschützten Autobahnbrücke

Axel Dominik, Restaurator im Maurerhandwerk, Dominik Ingenieurbüro, Bornheim-Merten

 

15:00–15:45 Kaffeepause

Schloss Linderhof – Wiederherstellung der Kaskadenanlage

Ulrich Bauer-Bornemann, Steinrestaurierung Bauer-Bornemann GmbH, Bamberg

 

Sicherungen erdbebengefährdeter Türme und Säulen in Basel und auf der Schwäbischen Alb

Ronald Betzold, Betzold+Maak BauManufaktur, Schleusingen

 

Schlusswort und Ausblick auf die 27. Tagung 2021

Dr.-Ing. Gabriele Patitz

 

ca. 17:00 Ende der Tagung

 

 

SAMSTAG, 14. MÄRZ 2020

 

Exkursion zum Kölner Dom

Die Exkursion beginnt um 10:30 Uhr und endet um ca. 15:30 Uhr.
Die Anreise erfolgt individuell per PKW oder ICE.